Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines/Geltungsbereich

  1. Für alle Geschäfte mit Fuchs Security GmbH, gelten die Allgemeinen Geschäftsverbindungen. Sie sind Vertragsinhalt aller Geschäfte zwischen der Firma und dem Besteller. Diese Bedingungen werden vom Besteller anerkannt, falls nicht ausdrücklich und unverzüglich Widerspruch eingelegt wird. Bei Auftragserteilung per Email  treten automatisch unsere AGB in Kraft.
  2. Unsere AGB gelten für den gesamten Raum der Bundesrepublik Deutschland sowie den  anderen EU Ländern.
  3. Vertragspartner des Kunden ist ausschließlich die Firma Fuchs Security GmbH, Schafweide 5, 86477 Adelsried.

§2 Vertragsabschluß

  1. Unser Angebot ist freibleibend. Bei Preisirrtümern sind Preisänderungen zulässig.
  2. Bestellungen erfolgen über PayPal.
  3. Versandkosten EU und Weltweit.                                                                                                          Versandkosten  EU für "Notfallbag" berechnen wir € 4,95 / Weltweit € 14,--.                           
             Versandkosten Weltweit für "ViscoPadlounge" berechnen wir 65,--€.                                                       Europaweit:                                                                     

    Versandkosten

    bis 2 kg 2 bis 10 kg 10 bis 20 kg > 20 kg
    Gesamte EU 3,50 EUR 7,50 EUR 12,50 EUR 17,50

  4. Lieferzeit:
    Die Lieferung erfolgt nach Vorliegen der Bestellung sowie in der Reihenfolge der Auftragseingänge
  5. Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.
  6. Preisangaben
    Sämtliche Preisangaben enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

 

§3 Vertragsabschluss

Sie bestellen auf unserer Web Site, indem Sie

- Paypal Jetzt kaufen anklicken.

Sie geben ein verbindliches Angebot ab, wenn Sie den PayPal Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen haben und im letzten Bestellschritt den Button "Jetzt bestellen" anklicken.

Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, sendet PayPal Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Der Kaufvertrag kommt erst zustande durch die Zusendung der von Ihnen bestellten Artikel. Der Vertragsschluss erfolgt ausschliesslich in deutscher Sprache.

§4 Zahlungsart

Sie können auf unserer Web -Site auf folgende Weise bezahlen

  • Paypal

§5 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung Eigentum der Firma Fuchs Security GmbH

§6 Wert-Ersatz

Sollten Sie vom Kaufvertrag zurücktreten oder das 14-tägige Rückgaberecht ausüben, behalten wir uns vor, angemessenen Wert-Ersatz für die durch die bestimmungsmäßige Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung geltend zu machen. Dies gilt auch dann, wenn Sie die Ware sorgfältig behandelt haben. Sie können die Leistung von Wert-Ersatz bei Ausübung des 14-tägigen Rückgaberechts vermeiden, wenn Sie die Ware innerhalb dieser Zeit nicht in Gebrauch nehmen.

§7 Rückgabebelehrung

Rückgaberecht


Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.  Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: 
Fuchs Security GmbH, Schafweide 5, 86477 Adelsried, 
Telefon: 00294/803912, Fax: 08294/803913, Internet: Erste-Hilfe-Hunde.de, E-Mail: info@Erste-Hilfe-Hunde.de

§

8 Rückgabefolgen


Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.


Erste Hilfe für Hunde | Die wichtigste iPhone App für jeden Hundebesitzer